Meditation und Achtsamkeit

 „Denn das ist eben die Eigenschaft der wahren Aufmerksamkeit, dass sie im Augenblick das Nichts zu allem macht.“ - Johann Wolfang von Goethe, in: Wilhelm Meisters Wanderjahre

 

Die Stille zwischen den Gedanken, die große Ruhe hinter all den Geräuschen, die wachen und aufmerksamen Momente im Umgang miteinander. Ein achtsamer Spaziergang durch den Wald, die Stadt oder den Garten. Spüren, lauschen, schauen, ohne zu werten, ohne zu benennen. Ein Zustimmen und Annehmen der gegenwärtigen Situation und ein Einsehen, nicht alles beeinflussen oder vorhersehen zu können. Im Hier und Jetzt sein, den Atem zu beobachten, den Körper wahrzunehmen, wer bin ich, wo bin ich ...

 

Nur ein paar Gedanken zum Thema Meditation und Achtsamkeit –

Ich würde mich freuen, Sie anhand verschiedener Meditationsmethoden aus den unterschiedlichen Traditionen, auf dem Weg zu der Ruhe und der Kraft, die hinter den Gedanken gleich der Stille unter der Oberfläche eines Sees liegt, zu begleiten. Konditionierungen aufzubrechen, zu dem zurückzukehren, was unser wahres Sein ist. Innere Ruhe, Gelassenheit und Lebensfreude entdecken und das in einer entspannten friedvollen Atmosphäre, ohne übertriebenen Ernst, denn Meditation soll meinem Verständnis nach Spaß machen, heiter und befreiend sein und es uns ermöglichen, die ruhigen und freudigen Momente, die wir in der Meditationspraxis erleben, immer mehr in den Alltag zu integrieren.

Die angebotenen Meditationen:

 

  • Benson-Meditation
  • Achtsamkeitsübungen
  • Bewusste Atem-Meditation
  • Offenes Gewahrsein
  • Summ-Meditation
  • Metta-Meditation
  • Tonglen
  • Om-Meditation
  • Herzensgebet
  • Zuowang - Sitzen in Vergessenheit
  • Kontemplative Wahrnehmung im Alltag
  • Freier Ausdruckstanz
  • Musikmeditation mit altorientalischer oder
    klassischer Musik
  • Geh-Meditation
  • Meditative Spaziergänge und
    Wanderungen in der Umgebung